• xmas_stage.png

    18 Zoll Fahrräder

Filter
18 Produkte
ändern
devider_clouds.png
stage_mountains_upside.png

18-Zoll-Kinderfahrräder: Ideal für den Schulweg

Wenn Kinder wachsen, aber noch zu klein sind für 20- bis 24-Zoll-Fahrräder, dann ist ein Kinderrad mit 18 Zoll oft genau die richtige Wahl. Die passende Körpergröße erreichen die kleinen Fahrerinnen und Fahrer dabei meist im Alter zwischen fünf und sechs Jahren. Damit ist das neue Bike ideal für den Schulweg. Wir zeigen, worauf man beim Kauf eines 18-Zoll-Kinderfahrrades achten sollte.

Worauf muss man beim Kauf eines 18 Zoll Kinderfahrrades achten?

Kinder sind in diesem Alter zwar schon mit einiger Souveränität auf ihrem Fahrrad unterwegs, bei der Auswahl des neuen Bikes aber sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen. Neben Markenqualität und einer guten Verarbeitung spielt dabei auch das Rahmendesign eine Rolle. So sollte das 18-Zoll-Kinderfahrrad über einen niedrigen Durchstieg verfügen, damit die Sicherheit beim Auf- und Absteigen sowie beim Anhalten gewährleistet ist. Dazu sollte das Bike mit eine Vorderrad- und eine Rücktrittbremse ausgestattet sein. Damit sich Hose oder Schnürsenkel nicht verfangen, ist darüber hinaus ein geschlossener Kettenschutz wichtig.

Wichtige Merkmale eines 18-Zoll-Kinderfahrrades:

  • wertig verarbeiteter Rahmen mit niedrigem Durchstieg
  • Vorderrad- und Rücktrittbremse
  • Kettenschutz

Ab welcher Körpergröße passt ein 18-Zoll-Kinderrad?

Als grober Richtwert für den Kauf oder den Wechsel auf ein Kinderrad mit 18-Zoll-Rädern gilt eine Körpergröße ab 110 cm und eine Schrittlänge von mindestens 50 cm. Hier aber spielen viele Faktoren eine Rolle, so dass es sein kann, dass sich auch etwas kleinere Biker schon auf einem 18-Zoll-Kinderfahrrad wohlfühlen. Entscheidend ist dabei, dass die jungen Fahrerinnen und Fahrer bei niedrigster Sattelposition zumindest mit den Zehenspitzen auf den Boden kommen. Alles Weitere hängt vom Kind ab. Fühlt es sich auf dem Rad wohl und verfügt es über die nötigen motorischen Fähigkeiten, um sich auf dem größeren Bike sicher zu bewegen? Das sind Fragen, die sich Eltern stellen sollten.

Voraussetzungen für ein 18-Zoll-Kinderfahrrad:

  • Körpergröße ab etwa 110 cm oder Schrittlänge ab 50 cm
  • Fußspitzen müssen bei niedrigster Sattelposition den Boden berühren
  • motorische Fähigkeiten passen zum Bike

Welches Zubehör ist bei 18-Zoll-Kinderfahrrädern sinnvoll?

Kinderfahrradhelme sind heute eigentlich bei allen kleinen Bikern Standard – und das völlig zu recht. Bei der Wahl des passenden Helms sollte weniger auf Äußeres und mehr auf die Innenform Wert gelegt werden. Denn diese entscheidet, ob der Helm wirklich zur Kopfform des Kindes passt. Um auch bei Dämmerung und im Dunkeln sicher unterwegs zu sein, kann das 18-Zoll-Kinderrad mit zusätzlichen Batterielichtern ausgestattet werden. Dazu sind Taschen und Körbchen für die Schulsachen und andere Dinge eine sinnvolle Ergänzung.

Fachhändlersuche

UNSERE KINDERFAHRRADSPEZIALISTEN VOR ORT - IHR KLARER VORTEIL

  • Ausführliche Beratung bei Auswahl der richtigen Größe
  • Je nach Versandart kostenfreie Erst-Einrichtung Ihres neuen Bikes
  • Ihr Ansprechpartner für Wartung, Reparaturen und Zubehör

Wir suchen die Fachhändler in Ihrer Nähe ...

Ihr Standort

22089 Hamburg

Ändern

Gefunden!
Und jetzt nix wie hin und gut beraten werden bei:

Als Karte anzeigen