Filter
14 Produkte
ändern
devider_clouds.png
stage_mountains_upside.png

"Fahrender Meter": Jetzt sind Kinder bereit für 16-Zoll-Kinderfahrräder

Mit einer Körpergröße von über 100 cm haben Kinder eine magische Grenze überschritten. Gleichzeitig sollten Eltern über die Anschaffung eines neuen Fahrrads nachdenken. Passen sollten jetzt die Kinderräder der Größe 16 Zoll. Wir erklären kurz, worauf man beim Kauf achten sollte.

Was muss man beim Kauf eines 16-Zoll-Kinderfahrrades beachten?

Qualität ist immer wichtig, doch ganz besonders bei Fahrrädern für Kinder. Scharfe Kanten, schlechte Verarbeitung und eine mangelhafte Ausstattung bergen Risiken. Stattdessen sollten Eltern beim Kauf eines Kinderrads auf eine robuste und wertige Verarbeitung achten. Zudem sollte speziell bei 16-Zoll-Kinderfahrrädern eine Vorder- und Rücktrittbremse sowie ein Kettenschutz nicht fehlen. Und es sollte natürlich zur Größe des Kindes passen.

Wichtige Merkmale eines 16-Zoll-Kinderfahrrades:

  • robuste Bauweise und wertige Verarbeitung
  • Vorderrad- und Rücktrittbremse
  • Kettenschutz

16-Zoll-Kinderräder: Ab welcher Körpergröße oder Schrittlänge?

Wie bereits erwähnt gilt die Grenze von einem Meter grob als Anhaltspunkt, ab dem Eltern über ein 16-Zoll-Kinderfahrrad nachdenken sollte. Ideal ist der Größenbereich zwischen 105 bis 115 cm. Dieser ist je nach Wachstum meist zwischen einem Alter von 4 bis 5 Jahren erreicht. Wer es ganz genau machen möchte, der misst die Schrittlänge seines Kindes. Ab etwa 48 cm sollte ein Kinderrad mit 16-Zoll-Laufrädern passen. Entscheidend aber bleibt: Erreicht das Kind in niedrigster Sattelposition mit den Fußspitzen den Boden. Nur dann ist die Größe des Rades wirklich geeignet. Gleichzeitig sollte der Rahmen genug Beinfreiheit für souveränes Fahren bieten.

Voraussetzungen für ein 16-Zoll-Kinderfahrrad:

  • Körpergröße ab etwa 105 cm oder Schrittlänge ab 48 cm
  • Fußspitzen müssen bei niedrigster Sattelposition den Boden berühren
  • genügend Beinfreiheit sollte vorhanden sein

Welches Zubehör ist für ein 16-Zoll-Kinderfahrrad sinnvoll?

Ob auf dem Gehweg oder im Straßenverkehr - Kinderfahrradhelme sind für den Nachwuchs unverzichtbar. Achten Sie dabei immer darauf, dass sich der Kinderhelm gut an die Kopfgröße anpassen lässt und bequem und sicher zu tragen ist. Dazu sollten 16-Zoll-Kinderräder mit einer guten Beleuchtung und Reflektoren ausgestattet sein. Sollte das Fahrrad über keine eigene Lichtanlage verfügen, lässt sich diese bei Bedarf durch Batterielichter schnell und einfach nachrüsten. Und auch eine Klingel darf natürlich nicht fehlen.

Wichtiges Zubehör für 16-Zoll-Kinderfahrräder:

Fachhändlersuche

UNSERE KINDERFAHRRADSPEZIALISTEN VOR ORT - IHR KLARER VORTEIL

  • Ausführliche Beratung bei Auswahl der richtigen Größe
  • Je nach Versandart kostenfreie Erst-Einrichtung Ihres neuen Bikes
  • Ihr Ansprechpartner für Wartung, Reparaturen und Zubehör

Wir suchen die Fachhändler in Ihrer Nähe ...

Ihr Standort

22089 Hamburg

Ändern

Gefunden!
Und jetzt nix wie hin und gut beraten werden bei:

Als Karte anzeigen