• tokee-runner_laufrad_2.jpg

    Früh übt sich ...

Tretroller, Laufrad oder Fahrrad?

Diese Frage stellen sich viele Eltern. Hier ist jedoch weniger der richtige Zeitpunkt, sondern vielmehr die chronologische Reihenfolge gefragt: Lassen Sie Ihr Kind mit dem Tretroller starten, danach zum Laufrad wechseln und dann auf das Fahrrad umsteigen. Welches Fahrzeug ab welchem Alter, Körpergröße und Entwicklungsstand geeignet ist – Hier gibts die Antworten:

Wählen Sie das Fortbewegungsmittel immer entsprechend des Entwicklungsstandes Ihres Kindes aus. Die Altersangaben dienen nur der groben Orientierung. Entscheidender sind die Innenbeinlänge, die Körpergröße, sowie die motorischen Fähigkeiten. Ihr Kind wird selbst schnell merken, wann es reif für das nächste Fortbewegungsmittel ist. Es fängt besser klein an und arbeitet sich Schritt für Schritt bis zum Fahrrad hoch. So wird es spielerisch sein Gleichgewichtsgefühl auf zwei Rädern entwickeln.

Die richtige Rahmenhöhe

 

  Anfangsalter Körpergröße Innenbeinlänge
Tretroller ab ca. 2 Jahren - -
Laufrad ab ca. 2 Jahren 85-102 cm 30-40 cm
Fahrrad ab ca. 3 Jahren 92-120 cm 38-50 cm

  


Los geht's mit dem Tretroller

Steht Ihr Kind stabil auf zwei Füßen, ist es ein geübter Läufer und dem Bobby-Car oder Dreirad entwachsen, dann ist es reif für den Tretroller. Dies ist meist ab einem Alter von etwa zwei Jahren der Fall. Mit dem Tretroller erleben Kinder spielerisch ihre ersten Gleichgewichtserfahrungen durch das Rollen und Kippeln auf zwei Rädern. Sie gewöhnen sich langsam an die Geschwindigkeit und schulen ihr Körpergefühl durch das Wechseln von Standbein zu Stoßbein. Wird Ihr Kind zu schnell, kann es zudem einfach abspringen. So ist der Tretroller perfekt, um erste Gleichgewichtserfahrungen zu sammeln.


Empfohlenes Anfangsalter: ca. 2 Jahre
Körpergröße: keine Angaben
Innenbeinlänge: Keine Angaben


Das Laufrad, die Vorstufe zum Fahrrad

Fühlt sich Ihr Kind sicher auf zwei Rädern und will es gleich mit dem Laufrad anfangen, dann ist dies der nächste große Schritt in Richtung Fahrradfahren. Ab einem Alter von etwa 3 Jahren und einer Körpergröße von ca. 85 – 102 cm ist Ihr Kind soweit. Die Sitzposition und das Fahrverhalten sind dem Fahrrad schon sehr ähnlich. Das Laufrad ist bereits mit einer Bremse ausgestattet und hat voluminöse Reifen. Die Erfahrung zeigt: Kinder erlernen motorische Fähigkeiten auf dem Laufrad am besten.

Wichtig bei der Einstellung des Laufrads ist die niedrigste Sattelposition. In dieser Position sollte ihr Kind komfortabel auf dem Laufrad sitzen, mit beiden Füße auf ganzer Sohle sicher auf dem Boden stehen und ausreichend Beinfreiheit haben, um sich mit den Beinen abstoßen zu können. Die Sattelhöhe passen Sie dann einfach dem Wachstum des Kindes an.

Empfohlenes Anfangsalter: ca: 3 Jahre
Körpergröße: 85 - 102 cm
Innenbeinlänge: 33 - 40 cm


YEAH! Endlich Fahrrad fahren

Sobald ihr Kind ein gutes Fahrgefühl mit dem Laufrad entwickelt hat, können Sie ihm ein Fahrrad besorgen. Verzichten Sie auf Stützräder, denn Ihr Kind hat bereits einen guten Gleichgewichtssinn durch das Laufrad bekommen. Durch Üben von Kippeln, Lenken, Bremsen und das Erleben von Geschwindigkeit lernt Ihr Kind das Fahrradfahren nun fast im Handumdrehen. Sollte Ihr Kind noch keine Erfahrungen auf zwei Rädern gesammelt haben, dann funktionieren Sie das Fahrrad erst einmal zum Laufrad um. Montieren Sie dafür die Pedale ab und bringen Sie den Sattel auf die richtige Höhe. Sobald Ihr Kind sich sicher fühlt, kommen die Pedale wieder dran und der nächste große Schritt kann kommen.

 

Da die Anforderungen des Fahrradfahrens verglichen mit dem Laufrad lernen deutlich komplexer sind, sollten Sie für die ersten Fahrversuche eine große, freie Fläche aufsuchen. Denn jetzt stellen das Koordinieren von Treten, Lenken, Bremsen - und bei höherer Geschwindigkeit noch die Wahrnehmung des Umfeldes, größere Herausforderungen für Ihr Kind dar. Beginnen Sie deshalb das Radfahren-Lernen erst bei einem ausreichenden senso- und psychomotorischen Entwicklungsstand. Am besten Sie lassen das Kind den Zeitpunkt selbst bestimmen.

Empfohlenes Anfangsalter: ca. 4-5 Jahre
Körpergröße: 105 - 115 cm
Innenbeinlänge: 43 - 50 cm


Generell gilt: Motorisch gut geübte Kinder bewegen sich sicherer. Lassen Sie deshalb Ihrem Kind von Anfang an freien Lauf.


Und Achtung: Kleine Biker nur mit Helm fahren lassen!

 

stage_mountains_upside.png

UNSER SERVICE FÜR KLEINE BIKER

info.svg

Ihr Partner vor Ort

Große Auswahl, viele Fragen und immer einer da, der hilft: unsere Fachhändler bringen Ihr Kind auf das passende Rad.
settings.svg

Montage vom Profi

Egal ob Sie das Fahrrad beim Fachhändler abholen oder es sich liefern lassen; alle Fahrräder werden bei uns von Profis montiert. So ist Ihr kleiner Biker sicher unterwegs.
service.svg

Service & Reparatur

Selbst die besten Kinderfahrräder müssen für anhaltenden Fahrspaß gewartet oder auch mal repariert werden. Wenn Sie Hilfe benötigen, sind Sie bei unseren Fachhändlern in besten Händen.

Fachhändlersuche

UNSERE KINDERFAHRRADSPEZIALISTEN VOR ORT - IHR KLARER VORTEIL

  • Ausführliche Beratung bei Auswahl der richtigen Größe
  • Je nach Versandart kostenfreie Erst-Einrichtung Ihres neuen Bikes
  • Ihr Ansprechpartner für Wartung, Reparaturen und Zubehör

Wir suchen die Fachhändler in Ihrer Nähe ...

Ihr Standort

22089 Hamburg

Ändern

Gefunden!
Und jetzt nix wie hin und gut beraten werden bei:

Als Karte anzeigen